| 20:35 Uhr

vdk
VdK bekommt neuen Vorsitzenden

Erich Scherer, Hans-Günther Simon (60 Jahre VdK-Mitglied), Ingeburg Meyer, Edgar Schwer (beide zehn Jahre) und der neue Vorsitzende Winfried Scherer (von links).
Erich Scherer, Hans-Günther Simon (60 Jahre VdK-Mitglied), Ingeburg Meyer, Edgar Schwer (beide zehn Jahre) und der neue Vorsitzende Winfried Scherer (von links). FOTO: Scherer
Otzenhausen. Winfried Scherer beerbt Erich Scherer, der aus persönlichen Gründen aufhört.

() Der VdK-Ortsverband wählte in seiner Mitgliederversammlung Winfried Scherer zu seinem neuen Vorsitzenden. Der bisherige Vorsitzende Erich Scherer stellte aus persönlichen Gründen sein Amt zur Verfügung. Scherer bedankte sich bei seinem Vorgänger, der bis dahin insgesamt elf Jahre im Vorstand des VdK Otzenhausen, davon sechs Jahre als Vorsitzender ehrenamtlich arbeitete. Auf Wunsch des Vorstandes wählte ihn die Versammlung als Beisitzer in den Vorstand. In der anschließenden Weihnachtsfeier wurde Hans-Günther Simon (Nonnweiler) für seine 60-jährige Mitgliedschaft im Sozialverband VdK ausgezeichnet. Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Edgar Schwer und Ingeburg Meyer, beide aus Otzenhausen, Urkunde und Anstecknadel des Sozialverbandes VdK verliehen.