| 19:14 Uhr

Sommerfest des Löschbezirks Sitzerath mit vielen Beförderungen

Im Bild (von links): Karl-Heinz Loch, Hans-Peter Jakobs, Volker Paulus, Henning Junkes, Lieselene Scherer, Stefan Schmitt, Dirk Schmidt, Franz Josef Barth, Frank Feid und Alfred Schmitt. Foto: Dierk Petit
Im Bild (von links): Karl-Heinz Loch, Hans-Peter Jakobs, Volker Paulus, Henning Junkes, Lieselene Scherer, Stefan Schmitt, Dirk Schmidt, Franz Josef Barth, Frank Feid und Alfred Schmitt. Foto: Dierk Petit FOTO: Dierk Petit
Sitzerath. Der Löschbezirk Sitzerath hatte zu seinem zweitägigen Sommerfest eingeladen. Zum Festkommers, der vom Kirchenchor musikalisch begleitet wurde, hatte Nonnweilers Bürgermeister Franz Josef Barth Beförderungsurkunden mitgebracht: Er ernannte Löschmeister Stefan Schmitt zum Oberlöschmeister und Oberlöschmeister Hans-Peter Jakobs zum Hauptlöschmeister. Löschbezirksführer Volker Paulus und sein Stellvertreter Henning Junkes hatten zu Beginn des Jahres aufgrund Wiederwahl ihre zweite Amtsperiode angetreten. Auch für sie hatte Bürgermeister Barth Ernennungsurkunden im Gepäck: Paulus ist ab sofort Oberbrandmeister und Junkes Brandmeister. red


Alterskamerad Oberlöschmeister Alfred Schmitt, der jahrzehntelang die Funktion des Schriftführers im Löschbezirk bekleidete, kann auf 50 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit zurückblicken. Die offizielle Ehrung durch den Landesfeuerwehrverband wird im Rahmen des traditionellen Treffens der Altersabteilungen auf Kreisebene im Herbst stattfinden.

Nach dem Festkommers stellte die Jugendfeuerwehrgruppe des Löschbezirks im Rahmen einer Schauübung ihre Schlagfertigkeit unter Beweis. Außerdem konnten sich die Festbesucher über die Pflicht zum Anbringen von Rauchmeldern und über die richtige Handhabung von Feuerlöschern informieren.