| 20:30 Uhr

Jugend-Fußball
Schaumberg-Prims unterliegt klar

Scheuern. Die A-Jugendfußballer der JFG Schaumberg-Prims haben am Samstag in der Regionalliga eine klare Niederlage kassiert. Vor 200 Zuschauern in Scheuern zog der Aufsteiger gegen Eintracht Trier mit 0:4 (0:2) den Kürzeren. „Trier hat verdient gewonnen“, urteilte JFG-Trainer Wolfgang Alt. „Bei allen Gegentoren waren Spieler von uns in irgendeiner Weise beteiligt. Und Fehler werden in der Regionalliga direkt bestraft.“ Durch die Niederlage verpasste es Schaumberg-Prims, den Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze zu verkürzen. Die JFG ist weiter Tabellen-Vorletzter. Am Samstag, 18.30 Uhr, gastiert das Team beim FC Homburg. Mittwoch nach Ostern empfängt die JFG um 18.30 Uhr in Scheuern den 1. FC Saarbrücken. Von Philipp Semmler

Die A-Jugendfußballer der JFG Schaumberg-Prims haben am Samstag in der Regionalliga eine klare Niederlage kassiert. Vor 200 Zuschauern in Scheuern zog der Aufsteiger gegen Eintracht Trier mit 0:4 (0:2) den Kürzeren. „Trier hat verdient gewonnen“, urteilte JFG-Trainer Wolfgang Alt. „Bei allen Gegentoren waren Spieler von uns in irgendeiner Weise beteiligt. Und Fehler werden in der Regionalliga direkt bestraft.“ Durch die Niederlage verpasste es Schaumberg-Prims, den Rückstand auf die Nichtabstiegsplätze zu verkürzen. Die JFG ist weiter Tabellen-Vorletzter. Am Samstag, 18.30 Uhr, gastiert das Team beim FC Homburg. Mittwoch nach Ostern empfängt die JFG um 18.30 Uhr in Scheuern den 1. FC Saarbrücken.


Gegen den FCS schied Schaumberg-Prims drei Tage vor der Partie gegen Trier im Viertelfinale des Saarlandpokals aus. Im FC-Sportfeld zog die JFG klar mit 0:7 den Kürzeren. Auch die C-Junioren der JFG scheiterten in der Runde der letzten Acht: In Hasborn gab es ein 0:6 gegen die SV Elversberg.