| 18:11 Uhr

Blaulicht
Reifenstecher in Otzenhausen unterwegs

Otzenhausen. Der jüngste Vorfall war laut Polizei der elfte seit August, bei dem Reifen zerstochen oder Fahrzeuge zerkratzt wurden.

() In Otzenhausen ist ein Reifenstecher unterwegs. Wie die Polizei jetzt mitteilte, ereignete sich der jüngste Fall am 26. Februar in der Bahnhofstraße. Dort wurde an einem vor dem Anwesen mit der Hausnummer 33 abgestellten Audi A 5 die beiden linksseitigen Reifen zerstochen. Bereits am 24. Januar waren am gleichen Auto und an gleicher Stelle alle vier Reifen plattgestochen worden. Wie die Polizei mitteilt, war der jüngste Vorfall der elfte seit August des vergangenen Jahres, bei dem in Otzenhausen entweder Reifen zerstochen oder Fahrzeuge zerkratzt wurden. Außer in der Bahnhofstraße ereigneten sich die weiteren Vorfälle in der Ringwallstraße, Am Marktplatz und in der Hochwaldstraße.


Hinweise auf den oder die Täter sind bislang Fehlanzeige. Darum bittet die Polizei alle, die sachdienliche Hinweise geben können, sich zu melden unter der Tel. (0 68 71) 9 00 10 oder (0 68 73) 9 19 00.

(tog)