| 20:20 Uhr

Fußball
Primstal: Torhüter Holz fällt wegen Verletzung aus

Primstal. Fußball-Saarlandligist VfL Primstal muss für unbestimmte Zeit auf Schlussmann Simon Holz verzichten. Der 20-Jährige hatte sich beim Warmschießen vor dem letzten Heimspiel gegen Bous (2:1) eine Bänderverletzung am Daumen zugezogen. Drei mögliche Vertreter stehen für das Auswärtsspiel an diesem Sonntag, 15 Uhr, beim Tabellenelften SV Bübingen zur Auswahl: Larson Arend, Eike Hamm und Oldie Stefan Noß. „Wir werden sehen, was passt“, will sich Trainer Andreas Caryot noch nicht festlegen. Zwei Torhüter wird er mitnehmen, der Dritte hütet den Kasten des Verbandsligateams, das zum Kreisderby beim FC Freisen (Sonntag, 15 Uhr) antritt. Von Frank Faber

Fußball-Saarlandligist VfL Primstal muss für unbestimmte Zeit auf Schlussmann Simon Holz verzichten. Der 20-Jährige hatte sich beim Warmschießen vor dem letzten Heimspiel gegen Bous (2:1) eine Bänderverletzung am Daumen zugezogen. Drei mögliche Vertreter stehen für das Auswärtsspiel an diesem Sonntag, 15 Uhr, beim Tabellenelften SV Bübingen zur Auswahl: Larson Arend, Eike Hamm und Oldie Stefan Noß. „Wir werden sehen, was passt“, will sich Trainer Andreas Caryot noch nicht festlegen. Zwei Torhüter wird er mitnehmen, der Dritte hütet den Kasten des Verbandsligateams, das zum Kreisderby beim FC Freisen (Sonntag, 15 Uhr) antritt.


Froh ist der Übungsleiter des VfL Primstal, derzeit mit 32 Punkten Tabellensechster, dass endlich Rhythmus in den zerhackten Spielbetrieb reinkommt. „Das Hin und Her hat mich langsam aufgeregt. Der Spielausfall gegen Ottweiler hat uns nicht gerade gut getan, wir müssen schauen, dass wir nun schnell wieder in Tritt kommen“, meint Caryot. Der personelle Ausverkauf zur nächsten Saison und eventuelle Rückzug des Gegners aus der Liga interessierem ihn nur am Rande. „Noch sind ja alle guten Spieler da“, sagt Caryot.