| 20:25 Uhr

Fußball-Saarlandliga
Primstal bläst zur Aufholjagd

Primstal. Von Tabellenplatz sieben startet Fußball-Saarlandligist VfL Primstal in die restlichen Spiele der Rückrunde. „Wir wollen unseren guten Platz aus der vergangenen Saison bestätigen und vorne dabei bleiben“, gibt Vizemeister-Trainer Caryot als Ziel vor dem ersten Spiel im neuen Jahr aus. Die vergangene Saison war Primstal Zweiter geworden – auf diesen Platz fehlen dem VfL derzeit sieben Punkte. Von Frank Faber

An diesem Samstag, 15 Uhr, geht es im Heimspiel gegen Schlusslicht FSG Bous. Bis auf Trainersohn Jonas Caryot, den eine Erkältung erwischt hat, stehen ihm alle Akteure zur Verfügung. Nach seinem beruflichen Auslandsaufenthalt zählt auch Patrick Backes wieder zum Aufgebot. Eine Stammkraft hat sich während der Winterpause aus der Personalabteilung verabschiedet: Verteidiger Kevin Appleby wechselte berufsbedingt zum rheinhessischen Bezirksligisten TSV Schott Mainz II. „Ein Verlust, der uns wehtut“, sagt der Übungsleiter.


Dafür sind aber bereits jetzt acht Neuzugänge für den Sommer fix. Vom Südwest-Verbandsligisten FSV Hemmersdorf wechselt der 27-jährige Schlussmann Frank Hennen nach Primstal. Mittelfeldspieler Marcel Kasper kehrt von Bezirksligist SG Scheuern-Steinbach/Dörsdorf zu seinem Heimatverein zurück. Angreifer Donald Bokumabi kommt von Bezirksligist SF Tholey und Christian Schäfer (Mittelfeld) von Verbandsligist VfB Theley. Beide waren ebenfalls schon früher für den VfL am Ball. Vom A-Junioren-Regionalligisten JFG Schaumberg-Prims rücken die Nachwuchskicker Jonas Breil (Mittelfeld), Sebastian Cullmann (Mittelfeld), Alexander Baltes (Angriff) und Marvin Nickels nach.