| 20:19 Uhr

Leserbrief
Touristen stören Ruhe am Peterberg

Zu: „Konzept für Peterberg“ Von red

Bei allem Verständnis für den Tourismus sollte hierbei nicht verschwiegen werden, welcher Lärm und welche Umweltverschmutzung durch Abgase der Autos der Gäste verursacht werden. Diese werden die Zubringerwege als Autobahnen verstehen und die Anwohner stehen dem hilflos gegenüber. Verantwortlich für das Desaster ist später niemand. Auch von dem Besitzer der Gastronomie sollte man nicht allzu viel erwarten. Anwohner sollten sowohl während der Bauphasen als auch nach Inbetriebnahme ihre wohlverdiente Ruhe im eigenen Haus finden können. Als Anwohner der einzigen Zufahrt zu dem Hotel am Bostalsee, in dem Menschen Ruhe suchen, können wir ein Lied von der Lärmbelästigung singen. Leider entzweien sich die Nachbarn in Anhänger der Obrigkeit und Ruhesuchenden. Früher hatten wir wenigsten im Winter Ruhephasen.