| 20:21 Uhr

Kirchenchor
Dem Chorgesang 60 Jahre treu geblieben

 Ehrung beim Kirchenchor Kastel: Dirigent Michael Ludwig, Ajna Latz, Simon Meyer, Monika Demuth, Else Meyer, Gemeindereferentin Sarah Hentschke und Vorsitzende Helga L’hoste.
Ehrung beim Kirchenchor Kastel: Dirigent Michael Ludwig, Ajna Latz, Simon Meyer, Monika Demuth, Else Meyer, Gemeindereferentin Sarah Hentschke und Vorsitzende Helga L’hoste. FOTO: Frank Faber
Kastel. Besondere Ehrungen für langjährige Mitglieder standen beim Kasteler Kirchenchor an. Gewürdigt wurden sie bei der Generalversammlung. Von Frank Faber

Die Mitglieder des Kasteler Kirchenchores haben bei ihrer Generalversammlung im Castellum auf das neue Jahr angestoßen. Im Mittelpunkt des Treffens standen die Ehrungen für langjährige Chormitglieder. Die Vorsitzende Helga L’hoste verlas für jeden der Sänger eine persönliche Laudatio. Die 79-jährige Monika Demuth wurde für 60 Jahre Chorgesang ausgezeichnet. „Du singst seit eh und je mit einer wunderschönen Sopranstimme“, betonte die Vorsitzende. Wie ihre Schwester Elisabeth sei sie in Hahns Wirtschaft aufgewachsen, wo sich seinerzeit die Sänger zu den Proben versammelt haben. „Monika Demuth hat schon früh an den Proben teilgenommen und ist dann in den Kirchenchor eingetreten“, berichtete L’hoste. Die Liebe zum Gesang sei zu einem festen Bestandteil in ihrem Leben geworden. Auch vom Trierer Bischof Stephan Ackermann war ein Dankschreiben für Monika Demuth eingegangen. „Seit 60 Jahren unterstützen Sie die Chorarbeit in Kastel, für dieses beeindruckende Engagement möchte ich meine Wertschätzung zum Ausdruck bringen“, so der schriftliche Dank des Bischofs.


Else Meyer sang zunächst in ihrem Heimatort Schöndorf (Landkreis Trier-Saarburg), ehe sie im Alter von 23 Jahren dem Kirchenchor in Kastel beitrat. Die 81-Jährige singt die Altstimme und wurde für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Chor geehrt. „Sie übernimmt die Dekorationen bei allen Festen, der Anblick ist immer bewundernswert“, meinte L’hoste. In schriftlicher Form würdigte der bischöfliche Generalvikar Ulrich Graf von Plettenberg das Engagement der Jubilarin. „Durch ihre langjährige Mitwirkung im Chor hat sie sich große Verdienste um eine würdige Gestaltung der Gottesdienste in der Pfarrei St. Wilfridus erworben“, zitierte Gemeindereferentin Sarah Hentschke aus dem Schreiben des bischöflichen Generalvikars. Des Weiteren ehrte L’hoste Anja Latz (Alt) und Simon Meyer (Bass) für zehn Jahre Chorgesang. „Mit beiden sind wir sehr froh“, so die Vorsitzende. Derzeit stehen Dirigent Michael Ludwig 24 Stimmen zur Verfügung.