| 20:16 Uhr

Seniorentag
Mehr als 100 ältere Menschen kamen zum Seniorentag

Nonnweiler. Einen ersten gemeinsamen Seniorentag haben die Orte Nonnweiler und Bierfeld für ihre Mitbürger ab 63 Jahren veranstaltet. „Das war auf Anhieb eine gelungene Veranstaltung, denn rund 100 ältere Mitmenschen hatten den Weg ins Bürgerhaus Bierfeld gefunden“, sagte Günther Barth, Ortsvorsteher von Nonnweiler. Von Erich Brücker

Sein Dank, auch im Namen seines Bierfelder Kollegen Thomas Lauer, galt den vielen Mitbürgern, die die Einladungen angenommen hatten. „Wir wollen der älteren Generation das Gefühl vermitteln, dass sie nicht vergessen ist“, so Barth. Es gelte auch, danke zu sagen, denn in früheren Jahrzehnten haben die heutigen Senioren das Gemeinwohl in den Vereinen der Dörfer mitgestaltet und geprägt. Bürgermeister Franz Josef Barth (parteilos) zeigte sich in seinem Grußwort erfreut, dass beide Ortsräte gemeinsam diese Veranstaltung organisiert hatten. Das sollte man weiterhin so pflegen.


Mit einer Andacht mit Pastor Hans Leininger, musikalisch gestaltet vom Kirchenchor Cäcilia Nonnweiler unter der Leitung von Josef Pütz, hatte der Nachmittag seinen Anfang genommen. Mit einem lustigen Gedicht brachte der Bürgermeister die Gäste zum Lachen, während Mara Mendt für drei besinnliche Lieder ebenso viel Applaus einheimsen durfte wie das Duo Anika Blatt und Paul Haas mit ihrer musikalischen Weihnachtsgeschichte. Tanzmariechen Mia Feis von Karnevalsgesellschaft Nonnweiler, trainiert von Michelle Bytzek und Simone Schneider, zeigte einen sportlich akrobatischen Tanz, ebenso die Minis der KG unter Leitung der Trainerinnen Sabine Reisdorf und Michelle Leidinger. Attacken auf die Zwerchfelle der Gäste starteten die Theaterspielerinnen Sabine Reisdorf, Sahra Schank, Birgitt Reinert, Julia Kasper, Victoria Lauer und Katharina Wiesen mit ihrer amüsanten Theaterdarbietung.

Ortsvorsteher Lauer ehrte mit Cilli Krämer (93 Jahre) und Berthold Birtel (84) die ältesten Besucher aus Bierfeld, während Barth mit Irene Klauck (90) und Helmut Ludwig (88) das älteste Paar aus Nonnweiler beschenkte.