| 20:54 Uhr

Nestlé Wagner
Der erste Schritt ins Berufsleben ist gemacht

Voller Vorfreude sind die neuen Auszubildenden bei Nestlé Wagner in Nonnweiler, hier mit ihren Betreuerinnen.
Voller Vorfreude sind die neuen Auszubildenden bei Nestlé Wagner in Nonnweiler, hier mit ihren Betreuerinnen. FOTO: Nina Brücker/ Nestlé Wagner / Nina Brücker/Nestlé Wagner
Nonnweiler. Den ersten Schritt ins Berufsleben haben sie schon gemacht. Anfang August haben acht Auszubildende sowie eine Fachoberschulpraktikantin im Bereich Verwaltung beim Tiefkühlpizza-Hersteller Nestlé Wagner in Nonnweiler ihre Ausbildung begonnen. Von red

Das hat das Unternehmen mitgeteilt.


Über die nächsten Jahre werden sie etwa zu Fachkräften für Lebensmitteltechnik und Lagerlogistik sowie zu Elektronikern für Betriebstechnik ausgebildet. Eine Nachwuchskraft hat ein duales Studium der Nachhaltigen Ressourcenwirtschaft am Umwelt-Campus Birkenfeld aufgenommen, bei dem innerhalb von vier Jahren gleich zwei berufsqualifizierte Abschlüsse erworben werden: der akademische Grad Bachelor of Arts zusammen mit einem kaufmännischen IHK-Abschluss. Eine weitere Nachwuchskraft verbindet in einem dualen Studium der Betriebswirtschaft an der Berufsakademie Saarland kaufmännische Praxisphasen mit einem Bachelor-Studium.

Insgesamt beschäftigt Nestlé Wagner rund 40 Auszubildende an den Standorten in Otzenhausen und Braunshausen. Während ihrer Ausbildung durchlaufen die Nachwuchskräfte alle Abteilungen, die für ihren zukünftigen Beruf relevant sind.



So erhalten sie nach Unternehmensangaben einen größtmöglichen Einblick in den Arbeitsalltag. Ende 2017 wurde bei Nestlé Wagner eine technische Lehrwerkstatt in Betrieb genommen, um gerade in gewerblichen Berufen noch fachspezifischer am Standort ausbilden zu können. Auch die Digitalisierung ist Thema der Ausbildung – jeder kaufmännische Azubi durchläuft einen Bereich mit digitaler Kompetenz und kann an Projekten mitarbeiten.

Ab sofort startet die Bewerbungsphase für den Ausbildungsbeginn 2019, so Nestlé Wagner. Weitere Informationen finden Interessierte unter: