| 00:00 Uhr

Zwei Fotografen stellen Werke im Kunstzentrum aus

Bosen. An diesem Samstag, 12. Juli, um 19 Uhr lädt das Kunstzentrum Bosener Mühle zur Vernissage der Ausstellung „Mechtild Schneider – Jo Schneider – Zwei Positionen zeitgenössischer künstlerischer Fotografie aus dem Saarland“ ein. red

Die Monika-von-Boch-Preisträgerin für Fotografie, Mechthild Schneider, und der Saarbrücker Fotograf Jo Schneider (zufällige Namensgleichheit) bestreiten die zweite Ausstellung in der Kategorie künstlerische Fotografie im Kunstzentrum Bosener Mühle.

Landschaften neu entdeckenIn der Auseinandersetzung mit ihren Landschaftsaufnahmen, inszeniert Mechthild Schneider ihre Fotografien in Techniken, die dem Betrachter in der Anmutung von reiner Malerei gegenübertreten. Wer glaubt mit Landschaftsfotografie vertraut zu sein, wird hier in verblüffender Weise überrascht.

Die Künstlerportraits von Jo Schneider beziehen ihre Evidenz aus der Anmutung historischer Techniken. Sie dokumentieren den spielerischen Umgang mit aktuellen fotografischen Möglichkeiten. Er versteht seine Fotos als eine Hommage an die Fotografie der Zeit um 1850.

Eröffnet wird die Ausstellung am Samstag, 12. Juli, um 19 Uhr, musikalisch begleitet von dem St. Wendeler Pianisten Bernd Mathias.

Zu sehen ist die Ausstellung bis 31. August. Öffnungszeiten sind freitags 14 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und an Feiertagen von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.



Das könnte Sie auch interessieren