| 20:42 Uhr

Umwelt-Campus
Vortrag über Dinosaurier, Thermometer und Zukunftsforscher

Birkenfeld. () Am Umwelt-Campus Birkenfeld (UCB) läuft derzeit die öffentliche und kostenfreie Ringvorlesungsreihe für das Sommersemester. Die Vorträge finden dienstags um 18 Uhr in Raum SR2 statt. Das hat die UCB-Pressestelle mitgeteilt. Von red

 An diesem Dienstag, 5. Juni, werden ab 18 Uhr Professor Dr. Matthias Paetzel (Western Norway University of Applied Sciences) und Professor Dr. Stefan Stoll (Umwelt-Campus Birkenfeld) über das Thema „Ökologische Langzeitdaten: Woher kennen wir die Vergangenheit, wie prognostizieren wir die Zukunft?“ referieren.


Dinosaurier hatten keine Thermometer. Woher wissen wir trotzdem, wie die Umweltbedingungen in vergangenen Zeiten waren? Wissen über den langfristigen Wandel in der Umwelt und der diesen Wandel antreibenden Faktoren ermöglicht Prognosen für die Zukunft. Im vergangenen Jahr ist die Hochschule Trier mit dem Standort Birkenfeld gemeinsam mit dem Nationalpark Hunsrück-Hochwald dem deutschen Langzeit-Forschungsnetzwerk LTER-D beigetreten. „Wir werfen einen Blick in den Werkzeugkasten der Langzeit-Ökosystemforscher und stellen aktuelle Forschungsaktivitäten und Ergebnisse vor“, heißt es dazu. Im letzten Vortrag der Reihe am 12. Juni will Professor Dr. Felix Fuders vermitteln, „Warum die Wirtschaftswissenschaft umdenken muss – Ein Plädoyer für Negativzinsen“.