| 00:00 Uhr

Volleyball: TV Holz lässt sich von Neuwied nicht verunsichern

Holz. Die Prowin Volleys TV Holz haben am Samstag das wichtige Auswärtsspiel beim Tabellenfünften der 3. Volleyball-Bundesliga VC Neuwied 3:1 gewonnen und den Relegationsplatz zwei gefestigt. dg

Neuwied begann besser, führte schnell mit vier Punkten. Holz wurde jedoch in der Annahme und Abwehr immer stärker, holte den Rückstand auf und gewann den Satz mit 25:17. In den zweiten Satz startete Holz dank einer starken Angabeserie von Denise Linz mit einer 12:1-Führung. Danach schlichen sich jedoch vor allem in der Annahme und im Angriff Fehler ein. Neuwied verkürzte den bis auf vier Punkte. Dennoch gewann Holz den Satz durch einen schönen Angriff von Svenja Conrad mit 25:20.Den dritten Satz musste Holz mit 19:25 abgeben. Im vierten Satz machten die Gäste aber alles klar: Libero Anna-Lena Lesch, Angriffsspielerin Linz und Zuspielerin Tina Alles hatten großen Anteil am 25:20-Satzgewinn.

"Es gelang uns, die Ausfälle von Maxi Schröck, Jessica Krick, Lena Zewe und Michelle Grandinetti zu kompensieren" sagte Mannschaftsführerin Steffi Höwer. "Entscheidend für den Sieg war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wir haben uns nicht verunsichern lassen und sind nach starken Phasen von Neuwied immer zurück ins Spiel gekommen", erzählte Svenja Conrad.