| 00:00 Uhr

Unsicher bei Umgang mit ausgedienten Feuerlöschern

Nohfelden. Alte Feuerlöscher können nun auch auf dem Wertstoffhof in Wolfersweiler abgegeben werden. Das hat der Nohfelder Gemeinderat beschlossen. Allerdings bewerten einige Kommunalpolitiker die Entscheidung kritisch. Melanie Mai

"Ich sehe die Feuerlöscher schon im Wald liegen", sagte dazu Werner Jost (CDU ). Er befürchtet, dass die Rücknahmegebühr von 13 Euro, die der Entsorgungsverband Saar (EVS) verlangt, viele abschrecke. Daher regte er an, dass die Hersteller die Feuerlöscher zurücknehmen sollten, ähnlich wie bei Altbatterien. Eckhard Heylmann (SPD ) SPD sah noch ein weiteres Problem: Die Feuerlöscher dürfen nur zurückgenommen werden, wenn das Ökomobil vor Ort sei. Denn für eine Lagerung sei der Wertstoffhof nicht zertifiziert. Daher forderte er, den Wertstoffhof entsprechend auszuzeichnen und die Mitarbeiter im Umgang mit gefährlichen Stoffen zu schulen. "Damit nicht Menschen, die einen Feuerlöscher abgeben wollen, umsonst gekommen sind und wieder weggeschickt werden müssen."