| 00:00 Uhr

Tischtennis: Wehrden bleibt in der Regionalliga ohne Chancen

Wehrden. Der Tischtennis-Regionalligist TTC Wehrden hatte bei seinen Heimspielen am vergangenen Wochenende in der Kulturhalle keine Chance. Gegen NSU Neckarsulm verlor der Aufsteiger am Samstagabend mit 1:9. fess

Das gleiche Ergebnis erzielte die TSG Heilbronn einen Tag später beim Tabellenletzten.

Für Wehrden geht es in dieser Spielzeit nur noch darum, die verbleibenden Spiele motiviert zu Ende zu bringen und weiter Erfahrung zu sammeln. Gegen Neckarsulm holte der zweite Vorsitzende und sonstige Ersatzmann Karlheinz Becker den Ehrenpunkt im Einzel. Gegen Heilbronn siegte der zweite Routinier, die starke Nummer eins der Wehrdener, Georg Böhm. Als er sein zweites Einzel unglücklich mit 10:12 im fünften Satz verlor, war die Partie frühzeitig entschieden.