| 11:57 Uhr

Warnung
Sicherheitsberater warnt vor Betrügern am Telefon

FOTO: Rolf Vennenbernd / dpa
Eisen. Eine unbekannte Frau rief eine Seniorin an. Die Anruferin bot einen Hausbesuch zur Beratung über Änderungen im Reharecht und der Pflegeversicherung an. Von Melanie Mai

Vor Versicherungsbetrügern warnt der Seniorensicherheitsberater. Grund ist ein Vorfall am  Mittwoch in Eisen. Eine unbekannte Frau rief dort eine Seniorin an. Die Anruferin bot einen Hausbesuch zur Beratung über Änderungen im Reharecht und der Pflegeversicherung an. Sie  kündigte dabei auch an, dass sie in Begleitung des Seniorensicherheitsberaters Dietmar Böhmer käme, der bei diesem Gespräch anwesend wäre. Da die Seniorin aus Eisen jedoch misstrauisch wurde und zudem den Seniorensicherheitsberater kennt, lehnte sie den Beratungsbesuch ab. Es kann davon ausgegangen werden, dass hier versucht wurde, älteren Bürgern unter falschen Angaben nachträglich Versicherungen abzuschließen, warnt Böhmer Der Seniorensicherheitsberater weist ausdrücklich darauf hin, dass er nie mit solchen Versicherungsvertretern auf Beratungstour gehe.


In Zweifelsfällen sollte die Nummer des Anrufers notiert  und die Polizei, Telefon (0 6851) 89 80, verständigt werden.

>>> Weitere Polizeimeldungen finden Sie auf der Homepage der Saarbrücker Zeitung unter: Blaulicht