| 16:13 Uhr

Sexueller Übergriff am Bahnhof in Türkismühle

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann? FOTO: Polizei
Türkismühle. Schrecksekunden in der Bahnhofsunterführung in Türkismühle : Dort soll sich ein Mann an eine Frau herangemacht haben. Wie ein Sprecher der Bundespolizei in Bexbach berichtet, bahnte sich der Zwischenfall am Sonntag um 20.25 Uhr an. Demnach erkundigte sich der junge Mann zuerst auf dem Treppenabgang nach der Busverbindung nach Oberthal. Gleichzeitig wies die von ihm Angesprochenen den Weg in Richtung Busbahnhof. Trotz der entgegengesetzten Richtung folgte der Unbekannte der 38-Jährigen durch die Unterführung auf Schritt und Tritt. Matthias Zimmermann

Hier kam es nun zum Übergriff, bedrängte er die Frau. Der Fremde begrapschte sein Opfer zuerst am Gesäß, dann am Oberkörper. Damit nicht genug. Jetzt versuchte er noch, die Angegriffene zu küssen. Sie wehrte sich mit allen Kräften, worauf der Täter die Flucht ergriff und in Richtung Bahnhofsgebäude entschwand.


Die Ermittler geben mit Bezug auf die Personenbeschreibung der Frau folgende Daten bekannt: Anfang 20 Jahre, etwa 1,70 Meter. Er soll schlank sein und kurze schwarze Haare tragen. Zur Tatzeit hatte er eine helle Dreiviertel-Hose und ein kurzes, kariertes Hemd an. Er soll gebrochen Deutsch gesprochen haben.

Zeugenhinweise an die Bexbacher Bundespolizei , Telefon (0 68 26) 52 20 oder (08 00) 6 88 80 00 (gratis). Auch andere Polizeiwachen nehmen Informationen entgegen.