| 00:00 Uhr

Schüler wetteifern um den Meistertitel im Völkerball

Eppelborn. In einigen saarländischen Grundschulen ist in den letzten Tagen eifrig Völkerball trainiert worden. Denn am heutigen Freitag, 28. red

März, findet in Eppelborn der nächste Grundschulwettbewerb Völkerball statt. Die Spiele beginnen um 9 Uhr in der Hellberghalle (Hellbergstraße), die Siegerehrung ist für 12.30 Uhr geplant.

In diesem Jahr machen 16 Grundschulen mit: Eppelborn, Steinbach, Marpingen, Hüttigweiler, Tholey, Hasborn, Oberthal, Wiesbach, Nikolaus Groß Lebach, Schmelz, Namborn, Bous, Fischbach, Homburg, Bexbach und Lisdorf. Gemeldet sind 21 Mannschaften aus dem dritten und vierten Schuljahr. Jede Mannschaft besteht aus sieben Feldspielern, einem Grundlinienspieler (auch Spion genannt) und vier Ersatzspielern.

Unterstützt von dem Völkerball-Team des Saarländischen Turnerbundes um Marlies Seel (TV Bous) haben sich die Sportlehrer in den letzten Wochen mit ihren Schützlingen auf diesen Wettbewerb vorbereitet: Gezielt den Gegner abwerfen, den Ball fangen, dem gegnerischen Wurf ausweichen, das sind Fertigkeiten, die beim Völkerballspiel gefragt sind, so heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters abschließend.