| 20:33 Uhr

Ehrung
Schon 50 Liter vom eigenen Blut gegeben

Aus den Händen von Stefan Wagner (rechts) vom DRK-Ortsverband Wolfersweiler erhielt Frank Leonhard Urkunde und Ehrennadel für seine 100. Blutspende.
Aus den Händen von Stefan Wagner (rechts) vom DRK-Ortsverband Wolfersweiler erhielt Frank Leonhard Urkunde und Ehrennadel für seine 100. Blutspende. FOTO: Ralf Mohr
Wolfersweiler. Frank Leonhard aus Wolfersweiler wurde vom Deutschen Roten Kreuz für seine 100. Blutspende geehrt. Von Ralf Mohr

Für seine einhundertste Blutspende wurde Frank Leonhard beim Ortsverband des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Wolfersweiler geehrt. Der fleißige Blutspender erhielt aus den Händen von Stefan Wagner vom DRK-Ortsverband für seinen uneigennützigen Einsatz eine Urkunde und eine goldene Ehrennadel. Er habe somit 50 Liter Blut gespendet veranschaulichte Stefan Wagner die Leistung. Der 54-jährige Werkzeugmachermeister Frank Leonhard hatte mit seiner damaligen Motorradclique gemeinsam angefangen Blut zu spenden. „Alle haben da mit gemacht und so bin ich auch dazu gekommen und letztendlich auch dabei geblieben“, erläutert er, wie alles angefangen hat. Der Grundgedanke dabei war, anderen zu helfen und gerade als Motorradfahrer ist es leicht passiert, dass man durch einen Unfall in die Situation kommt, selbst einmal eine lebensrettende Bluttransfusion zu benötigen. Das sensibilisiere für das Thema. „Seit 26 Jahren spende ich hier in Wolfersweiler“, erläutert Leonhard weiter. „Vorher habe ich in Gonnesweiler gespendet. Ich hoffe mal, dass ich noch einige Spenden machen kann, bis ich altersbedingt aufhören muss“.


Neben Frank Leonhard wurden noch fünf weitere Spender für 50, 40, 25 und zehn Blutspenden geehrt. Insgesamt kamen 57 Spender zum Termin. Davon waren vier Erstspender.

Die Geehrten auf einen Blick: Frank Leonhard (100 Spenden), Michael Hauch (50), Joachim Martin Roth (40), Jutta Schwan (25), Viola Lehmann und Steffen Leonhard (jeweils zehn).



Der nächste Blutspendetermin in Wolfersweiler findet am Montag, 10. Dezember, auch wieder in der Mehrzweckhalle statt.