| 20:43 Uhr

Wanderung
Mit dem Saarwald-Verein auf den Spuren Karls des Großen

Nohfelden. Zuerst eine geführte Wanderung und dann zum Ingelheimer Weihnachtsmarkt.

() Zu einer geführten Wanderung durch Ingelheim, mit Besuch des Weihnachtsmarktes, lädt der Saarwald-Verein 1972 Nohfelden für Sonntag, 10. Dezember. Die Wanderung startet am Bahnhof in Ingelheim und führt zur ehemaligen Kaiserpfalz. Diese wurde von Karl dem Großen, als Palastanlage, erbaut und diente 21 Herrschern als Regierungsort. Anschließend geht es zur spätgotischen Burgkirche, einer der größten Wehrkirchen Deutschlands, wo der Weihnachtsmarkt in historischem Ambiente stattfindet.



Die Wanderung ist etwa sieben Kilometer lang und wird als leicht eingestuft. Treffpunkt ist um 13.15 Uhr am Bahnhof in Neubrücke zur Bahnfahrt nach Ingelheim. Die Rückfahrt ist für 19 Uhr vorgesehen. Für die Bahnfahrt müssen Fahrkarten besorgt werden, daher ist eine verbindliche Anmeldung bei den Wanderführern, bis Samstag, 9. Dezember, um 17 Uhr erforderlich. Die Fahrtkosten sind abhängig von der Teilnehmerzahl und betragen zwischen sechs und neun Euro pro Person. Wanderführer sind Tobias und Harald Jungbluth, Telefon (0 68 52) 8 96 99 79.