| 20:15 Uhr

Ausstellung
Martin Wegner zeigt seine Kunst in Bosener Mühle

Bosen. „One Man Show“ ist der Titel einer Ausstellung, die vom 24. März bis zum 29. April im Kunstzentrum Bosener Mühle zu sehen ist. Darin zeigt Martin Wegner seine Arbeiten. Schablonen und Sprühfarben bestimmen laut Veranstalter seine Sujets. Thematisch ist er frei und lässt sich durch vorgefundene Motive aus Zeitschriften und Büchern inspirieren. Diese unterwirft er dem verfremdenden Duktus seiner Technik. Wegner, der sich über die Jahre im Bereich der Zeichnung bewegt hat, erweitert seine Motive. Sie ringen um Interpretation und Zuordnung. Von red

„One Man Show“ ist der Titel einer Ausstellung, die vom
24. März bis zum 29. April im Kunstzentrum Bosener Mühle zu sehen ist. Darin zeigt Martin Wegner seine Arbeiten. Schablonen und Sprühfarben bestimmen laut Veranstalter seine Sujets. Thematisch ist er frei und lässt sich durch vorgefundene Motive aus Zeitschriften und Büchern inspirieren. Diese unterwirft er dem verfremdenden Duktus seiner Technik. Wegner, der sich über die Jahre im Bereich der Zeichnung bewegt hat, erweitert seine Motive. Sie ringen um Interpretation und Zuordnung.


Die Vernissage zur Ausstellung ist für Samstag, 24. März, um 19 Uhr terminiert. Am Piano spielt Bernd Mathias.