| 00:00 Uhr

Mannlich-Musical-AG zeigt Emil und die Detektive

Homburg. „Na warte, du Kanaille, dich kriegen wir“, tönt es laut durch die Gänge des Christian-von-Mannlich-Gymnasiums in Homburg. „Ich hasse Kinder“, scheint der Banner an der Aulawand zu antworten. bea

Was so ein Spruch an einer Schulwand zu suchen hat?

Die Antwort ist rasch gefunden: Die Musical-Arbeitsgemeinschaft steckt mitten in ihren Vorbereitungen für die zweite große Produktion. Nach der erfolgreichen Aufführung von "Ronja Räubertochter" im Jahr 2012 steht nun ein deutscher Klassiker der Kinder- und Jugendliteratur auf dem Programm: "Emil und die Detektive " von Erich Kästner in einer Bearbeitung von Marc Schubring, heißt es in einer Pressemitteilung des Gymnasiums.

Die Aufführungen finden wie folgt statt: morgen, Mittwoch, 16. Juli, 19 Uhr, am Samstag, 19. Juli, 19 Uhr, und am kommenden Sonntag, 20. Juli, 17 Uhr.

Eintrittskarten sind zu sechs Euro für Erwachsene und vier Euro für Kinder im Vorverkauf während der Pausen oder im Sekretariat des Mannlich-Gymnasiums zu erhalten.