| 19:55 Uhr

Liebe, List und Traumkleider

Ob der Schweinhirt und die Prinzessin zusammenfinden? Foto: Anna Sophia Caspari
Ob der Schweinhirt und die Prinzessin zusammenfinden? Foto: Anna Sophia Caspari FOTO: Anna Sophia Caspari
Walhausen. Stoff, aus dem die Märchen sind: der Schweinehirt, ein zahnloses Wrack und die wunderschöne Prinzessin. Die 8. Klasse der Freien Waldorfschule Saar-Hunsrück spielt am Donnerstag, 1. Juni, 19 Uhr, und am Freitag, 2. Juni, 20 Uhr, in Walhausen in die Festhalle der Schule das Märchen "Der nackte König" von Jewgeni Schwarz unter der Regie von Catherine Ann Schmid. red

Stoff, aus dem die Märchen sind: der Schweinehirt, ein zahnloses Wrack und die wunderschöne Prinzessin. Die 8. Klasse der Freien Waldorfschule Saar-Hunsrück spielt am Donnerstag, 1. Juni, 19 Uhr, und am Freitag, 2. Juni, 20 Uhr, in Walhausen in die Festhalle der Schule das Märchen "Der nackte König" von Jewgeni Schwarz unter der Regie von Catherine Ann Schmid.


Wie in vielen Märchen verliebt sich der unscheinbare Schweinehirt in die wunderschöne Prinzessin. Doch es gibt ein Problem: den Vater der Prinzessin, der seine Tochter auf keinen Fall unter Stand verheiraten will. Gemeinsam mit seinem Freund heckt der Schweinehirt einen Plan aus, um den nicht so hellen, zahnlosen und glatzköpfigen Nachbarkönig zu hintergehen und die bildhübsche und zarte Prinzessin für sich zu gewinnen. Um ihren Plan umzusetzen, brauchen sie viel Wein, eine Erbse und wunderschöne Kleider, was für mächtige Turbulenzen sorgt.

Wer wissen will, ob die beiden Freunde es schaffen, den ganzen Königshof zu überlisten und die Prinzessin zu entführen, der sollte zu einer der Aufführungen kommen. Der Eintritt ist frei.