Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Leichnam ist obduziert, die Identität noch nicht geklärt

Bosen. Volker Fuchs

Der Leichnam aus dem Bosener Wald ist noch nicht identifiziert. Das hat die Kriminalpolizei gestern Abend auf SZ-Nachfrage mitgeteilt. Bei der Obduktion des Verstorbenen am Dienstag in der Rechtsmedizin der Uni-Klinik in Homburg habe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden gegeben. Die Ermittlungen der Polizei laufen weiter.

Der Tote war am Samstag bei einer Müllsammelaktion im Rahmen der landesweiten Aktion Saarland picobello in einem Wald bei Bosen in einem Zelt gefunden worden (wie bereits berichtet), mehrere hundert Meter vom nächsten Wohnhaus entfernt.