| 20:24 Uhr

Kirchenchor
Kirchenchor ehrt Mitglieder

Präses Dechant Stefan End und Michael Dietz ehrten Hildegard Diehl für 40 Jahre, Reinhilde Lorscheider für 45 Jahre und Günter Petry sogar für 55 Jahre Singen im Chor.
Präses Dechant Stefan End und Michael Dietz ehrten Hildegard Diehl für 40 Jahre, Reinhilde Lorscheider für 45 Jahre und Günter Petry sogar für 55 Jahre Singen im Chor. FOTO: Sandra Dietz
Bosen. Anlässlich des Patronatsfestes der Heiligen Cäcilia hat die Chorgemeinschaft aus evangelischem und katholischem Kirchenchor die Vorabendmesse zum Christkönigsonntag mitgestaltet. Neben dem Kyrie und dem Sanctus aus der Deutschen Messe von Franz Schubert sang der Chor „Wäre Gesanges voll unser Mund“, die Motette „Der Mensch lebt und bestehet“ von Mathias Claudius sowie nach einem Satz von Hans Jakob Trost das Lied „Alles meinem Gott zu Ehren“ mit zwei Strophen auf die Heilige Cäcilia von Michael Dietz. Von red

Die beiden Chöre arbeiten seit dem Frühjahr 2017 zusammen und das mit Erfolg. „Seither können wir wieder anspruchsvollere Literatur einstudieren und durch die größere Sängerzahl macht das Singen insgesamt wieder mehr Freude“, berichtetet ein Sprecher des Chores. Deshalb nutzte der Vorsitzende des katholischen Chores, Michael Dietz, auch die Gelegenheit, allen Sängern für ihre Offenheit und den Mut zu danken, diese Kooperation einzugehen.


Am Ende des Gottesdienstes haben der Präses Dechant Stefan End und der Vorsitzende Michael Dietz laut Mitteilung des Chores noch verdiente Sänger geehrt. So wurde Hildegard Diehl für 40 Jahre, Reinhilde Lorscheider für 45 Jahre und Günter Petry sogar für 55 Jahre Singen im Chor ausgezeichnet.