| 20:09 Uhr

Kindergarten
Vorschulkinder besuchen Landtag

Die 17 Kita-Kinder mit ihren Betreuerinnen. Aber nicht nur der Landtag stand auf dem Programm, auch dem Schloss wurde ein Besuch abgestattet.
Die 17 Kita-Kinder mit ihren Betreuerinnen. Aber nicht nur der Landtag stand auf dem Programm, auch dem Schloss wurde ein Besuch abgestattet. FOTO: Marina Müller
Neunkirchen/Nahe. Für die Kleinen der Kita St. Martin Neunkirchen/Nahe war es ein spannender Ausflug in die Politik. Von red

17 Vorschulkinder der Katholischen Kita St. Martin Neunkirchen/Nahe haben mit ihren Erzieherinnen die Landeshauptstadt Saarbrücken besichtigt. Ihre erste Station: der Landtag. „Der Abgeordnete Frank Wagner (CDU) hatte sie bei einem Besuch in der Kita eingeladen“, teilt Marina Müller, Leiterin der Kita St. Martin mit. Im Plenarsaal durften die Kinder auf den Plätzen der Abgeordneten sitzen. Wagner beantwortete ihnen all ihre Fragen. Wie viele Leute arbeiten hier? Was arbeiten die Abgeordneten? Gibt es spezielle Regeln, an die sie sich halten müssen? „Die Kinder waren überrascht, dass auch die Abgeordneten, ähnlich wie sie selbst, keine Schimpfwörter benutzen und nicht einfach dazwischenrufen dürfen“, erzählt Müller vom Ausflug.


Zum Schluss waren alle Kinder zu einem kleinen Imbiss geladen. Dann marschierte die Gruppe zum nahegelegenen Schloss mit seinem Schlossgespenst. Zum Abschluss besuchten sie den Spielplatz an der Saar.