| 00:00 Uhr

Großes Springturnier am Wochenende in Furpach

Furpach. Der Startschuss für die Turniersaison 2014 fällt an diesem Wochenende auf der Reitanlage „Beim Wallratsroth“ in Neunkirchen-Furpach. Denn hier veranstaltet der ortsansässige Reitverein Neunkirchen in Kooperation mit dem Club der Saar-Pfälzischen Springreiter ein zweitägiges Hallen-Event. hch



Zum Adressatenkreis des ersten Reitsportturniers in diesem Jahr gehören neben saarländischen Springreitern auch viele rheinland-pfälzische und luxemburgische Gäste. Da es sich hierbei um ein sogenanntes Late-Entry-Turnier handelt, können die Teilnehmer flexibel nennen und sich noch bis kurz vor Prüfungsbeginn für den Start in einem der insgesamt zwölf Springen entscheiden. Von der Anfänger- bis zur schweren Klasse werden den Teilnehmern wie auch den Zuschauern viele interessante Wettbewerbe geboten. Samstags geht es um 8.30 Uhr mit einer A**-Springpferdeprüfung los. Darauf folgt um zehn Uhr noch eine A**- Springpferdeprüfung - dieses Mal ist der Teilnehmerkreis allerdings geschlossen. Nach zwei weiteren Jungpferdeprüfungen in Form von einer um 10.45 Uhr beginnenden L- und einer um 12.30 Uhr startenden M-Springpferdeprüfung geht es um 13.15 Uhr mit einem A**- und um 15.15 Uhr mit einem L-Springen weiter. Den Abschluss des Tages macht ein M*-Springen, in dem 41 Reiter um den Sieg kämpfen werden.

Auch sonntags geht es rund. Dann beginnt das Turnier um 9 Uhr mit einem A**-Springen. Darauf folgen ein geschlossenes L-Springen um 10.30 Uhr und ein weiteres L-Springen um 12 Uhr. Nach einem um 14.30 Uhr beginnenden M*-Springen steht die Hauptprüfung des Turniers an. Um 16.30 Uhr geht es im S*-Springen noch einmal um alles oder nichts.