| 20:38 Uhr

Gemeinderat
Gemeinden beteiligen sich am Effizienz-Netzwerk

Nohfelden/Freisen. Die Gemeinde Nohfelden beteiligt sich am Kommunalen Energieeffizienz-Neztwerk im Landkreis St. Wendel. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Das kostet die Gemeinde rund 25 400 Euro in drei Jahren. Der Nutzen für die Gemeinde: Bei der Umsetzung von Energieeffizienz-Maßnahmen werden die Kommunen unterstützt. In erster Linie mit Fachwissen und mit Hilfe bei Förderanträgen. Ralph Schmidt von der Arge Solar, der das Projekt den Ratsmitgliedern vorstellte, ist begeistert: „Es gibt so viele Einsparpotenziale, dass es sich rechnet.“ Und: Maßnahmen, die sowieso schon geplant seien, könnten optimiert umgesetzt werden.

Das Energieeffizienz-Netzwerk war auch Thema im Freisener Gemeinderat. Auch dort stimmten die Mitglieder dafür, sich daran zu beteiligen. Für Freisen betragen die Kosten rund 27 000 Euro in drei Jahren.