| 00:00 Uhr

Flammen von Holzschuppen greifen auf Söterner Wohnhaus über

Sötern. Matthias Zimmermann

Sechs Feuerwehren haben ab Freitagvormittag gegen Flammen angekämpft. Laut Nohfeldens Wehrsprecher Daniel Gisch hatte ein Schuppenbrand auf ein Wohnhaus übergegriffen. Mit einer Spezialsäge mussten die Helfer das Dach aufschneiden, um zu löschen. Bis zum Nachmittag waren sie im Einsatz. Verletzt wurde niemand. Die Unglücksursache ist unklar.