| 20:48 Uhr

Konzert der Toten Hosen
Einige Tipps, was Konzertbesucher beachten sollten

Bosen. Mit der „Laune der Natour-Tour“ ist die Düsseldorfer Punkband Die Toten Hosen an diesem Freitag und Samstag am Bostalsee zu Gast. Beide Open-Air-Feten sind ausverkauft. Der Einlass erfolgt ab 15.30 Uhr, Konzertbeginn ist um 17.30 Uhr. Von Frank Faber

Das Veranstaltungsende ist gegen 24 Uhr geplant. Das sollen die Konzertbesucher beachten. Ab den folgenden Autobahnausfahrten ist die Route zum Bostalsee ausgeschildert: in Fahrtrichtung Saarbrücken die Ausfahrt Türkismühle auf der A62 sowie die Ausfahrt Primstal der A1; von Trier kommend die Ausfahrt Hasborn auf der A1. Für die Konzertbesucher stehen laut Landkreis St. Wendel ausreichend  Parkplätze zur Verfügung. Diese seien sowohl eigene Parkplätze des Freizeitzentrums als auch landwirtschaftliche Flächen im Umfeld des Badesees. Besucher sollten Fußwege bis zu einer halben Stunde zum Veranstaltungsgelände (Festwiese) einkalkulieren. Parkplätze wie die Wege, vermeldet das Landratsamt in einer Pressemitteilung, seien beleuchtet und mit Sicherheitspersonal besetzt. Auf den Wiesenflächen wird an beiden Tagen keine Parkgebühr erhoben. Allerdings ist das Übernachten oder Campen auf den Parkplätzen nicht gestattet. Wohnmobile können auf dem Parkplatz P4 (Staudamm) abgestellt werden. Motorrad- und Fahrradparkplätze sind gesondert ausgewiesenen. Ebenso gibt es Parkplätze für Personen mit Behinderung. Diese befinden sich auf dem Parkplatz P1 und P14 in unmittelbarer Nähe des Konzertgeländes. Falsch geparkte Fahrzeuge, die Rettungsfahrzeuge oder den Verkehrsfluss behindern, werden abgeschleppt. Anreise mit dem ÖPNV: Die Linie R11 verkehrt zwischen dem Bahnhof Türkismühle und dem Konzertgelände. Der Bus fährt am Freitag im Stundentakt und am Samstag im Zwei-Stunden-Takt. Samstags sind zusätzliche Fahrten um 14.36 Uhr und um 16.36 Uhr geplant. Die letzte Rückfahrt zum Bahnhof ab dem Bus-Parkplatz des Parkplatzes P1 ist an beiden Tagen um 23.45 Uhr (Sonderfahrt). Zugabfahrt in Richtung Saarbrücken ist um 0.26 Uhr. Jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsende (von circa 23 bis 1 Uhr) wird die L325 ab Höhe Sportplatz Neunkirchen/Nahe bis nach Bosen/Einfahrt zum Hotel Weingärtner gesperrt. Die Ausfahrt am P1 ist nur Richtung Bosen, die Ausfahrten der Parkplätze P6 am Campingplatz, P13 und P14 ist nur Richtung Neunkirchen/Nahe möglich. An beiden Tagen müssen die Autofahrer den Fuß vom Gas nehmen. Auf der L135 gilt ab Ortsausgang Selbach, der Ortsdurchfahrt Neunkirchen/Nahe bis Gonnesweiler die Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 Stundenkilometer. Ebenso auf der L325 Neunkirchen/Nahe, Bosen bis Ortseingang Eckelhausen und auf der L326 Neunkirchen/Nahe in Richtung Eiweiler hinter die Zufahrt P7. Auf der L135 Neunkirchen/Nahe sowie L325 Neunkirchen/Nahe und Bosen gilt in den gesamten Ortsdurchfahrten ein beidseitiges Halteverbot.