| 20:49 Uhr

Leserbrief
Eine Planung zum Köpfe schütteln

Zum Thema Bebauungsplan Ferienhausgebiet Eiweiler Von red

Als Eiweiler Bürger blutet mir das Herz, wenn ich davon ausgehen muss, dass dieses Waldgebiet einem Ferienhausgebiet mit 42 Wohneinheiten zum Opfer fallen soll. In diesem höherpreisigen Feriengebiet sollen gestresste Manager Ruhe und Erholung finden. Wenn man sich jedoch die Zufahrt zu dieser geplanten Anlage ansieht, die teilweise durch eine so enge Straße im Dorf führt, dass die Anwohner nur durch tägliche Rücksichtnahme eine Kollision vermeiden, dann kann man nur den Kopf schütteln.


Das Argument unserer Ortsrates „Eiweiler soll Vorreiter“ sein, verursacht erneutes Kopfschütteln. Ja, wofür soll Eiweiler denn Vorreiter sein? Wie man ein Waldgebiet zerstört oder wie man seine Bürger durch vermehrtes Verkehrsaufkommen belästigt? Dann bleibt noch zu erwähnen – man höre und staune –, dass ein Handyverbot für diese Anlage ausgesprochen wurde. Welch ein Glück für uns Eiweilerer.

Angelika Kockler, Eiweiler