| 20:21 Uhr

Ein fröhliches Fest der Begegnung

Nohfelden. Ende Mai ist es wieder soweit: Dann startet das nächste Fest der Begegnung im Bosaarium am Bostalsee. Veranstalter sind der Landesverband der Lebenshilfe, der Landkreis St. Wendel und der Wohltätigkeitsverein "Hilf-Mit" der Saarbrücker Zeitung. Der Eintritt ist frei. Das Programm gestalten Behindertengruppen aus dem ganzen Saarland selbst

Nohfelden. Ende Mai ist es wieder soweit: Dann startet das nächste Fest der Begegnung im Bosaarium am Bostalsee. Veranstalter sind der Landesverband der Lebenshilfe, der Landkreis St. Wendel und der Wohltätigkeitsverein "Hilf-Mit" der Saarbrücker Zeitung. Der Eintritt ist frei. Das Programm gestalten Behindertengruppen aus dem ganzen Saarland selbst. 18 verschiedene Aufführungen sind geplant. Da spielen die Saarpfalzrhythmiker der Lebenshilfe Saarpfalz auf, es tanzen Mitglieder der Eric-Carle-Schule Mainzweiler der Lebenshilfe Neunkirchen, es spielt die Theatergruppe des Wohnhauses Obere Saar das Stück "Ein tolles Geschenk". Die Lebenshilfe Völklingen ist mit einem Rollstuhltanz dabei, die Theatergruppe der Lebenshilfe St. Wendel zeigt einen Hexentanz. "Let's twist again" ist der Titel des Showtanzes der Lebenshilfe Obere Saar. Der Vortrag "Szene eines Saloons" kommt von der Lebenshilfe St. Wendel. Abba-Musik erklingt beim Auftritt der Lebenshilfe der Warndtgemeinden. Die Rexrothband der Lebenshilfe Obere Saar spielt an diesem Tag auf. Die Tagesförderstätte der Lebenshilfe Saarlouis ist mit einem Tanz dabei. "Die Trommel ruft" heißt es beim Auftritt der Rhythmikgruppe der Wohnstätten der WZB. Bewohner des Wohnheimes Rexroth-Höhe der Lebenshilfe Obere Saar präsentieren einen Tanz. Die Lebenshilfe Saarlouis ist mit den Wildecker Herzbuben dabei. Die Tanzgruppe des Werkstattzentrums Spiesen-Elversberg (WZB) führt Rocky auf. Die Geschichte vom Loch im Eimer erzählt die Lebenshilfe Saarlouis. Breakdance gibt es von der WZB, afrikanische Trommeln schlägt die Lebenshilfe Saarlouis, bevor es zum Abschluss eine Karaokedarbietung von Behinderten der WZB geben wird. vf