| 20:19 Uhr

Ein beeindruckender Besuch

Nohfelden. Im Rahmen des "Lesejahres 2009" kam der saarländische Dichter Johannes Kühn zu einer Lesung an die Gesamtschule Türkismühle. Kühn ist ein international bekannter Dichter, dessen Werke in viele Sprachen übersetzt wurden. Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5, waren schon sehr gespannt

Nohfelden. Im Rahmen des "Lesejahres 2009" kam der saarländische Dichter Johannes Kühn zu einer Lesung an die Gesamtschule Türkismühle. Kühn ist ein international bekannter Dichter, dessen Werke in viele Sprachen übersetzt wurden. Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 5, waren schon sehr gespannt. Die Möglichkeit, Gedichte vom Dichter selbst vorgelesen zu bekommen, machte uns neugierig. Johannes Kühn las Natur-, Tier- und Mundartgedichte vor, zum Beispiel "Der Hund", "Der Baum" oder "Dä Fratzemacher". Johannes Kühn und Herr und Frau Rech, die den Dichter zu seinen Lesungen begleiten, führten mit uns Gespräche über die Gedichte. Wir waren gegenseitig sehr voneinander beeindruckt.Zum Schluss trug unser Mitschüler Julian Schommer aus der Klasse 5a das Gedicht "Wortsegel" von Johannes Kühn auswendig vor. Der Dichter fühlte sich sehr geehrt und zeigte sich beeindruckt von dieser Leistung. Wir waren beeindruckt, weil wir uns mit dem bekannten Dichter Johannes Kühn austauschen durften. Klasse 5a, Gesamtschule Türkismühle