| 00:00 Uhr

Ehrlichkeit ist das Geheimnis ihrer langen Ehe

Günther Stähly hat seine Elise kennen gelernt, als er 19 Jahre alt war. Sie sollte die Liebe seines Lebens werden. Foto: Becker & Bredel
Günther Stähly hat seine Elise kennen gelernt, als er 19 Jahre alt war. Sie sollte die Liebe seines Lebens werden. Foto: Becker & Bredel FOTO: Becker & Bredel
Ludweiler. „Wir waren immer ehrlich zueinander“, antwortet Elise Stähly auf die Frage, was eine lange und gute Ehe ausmache. Die 84-Jährige und ihr Ehemann Günther (87) sind heute 65 Jahre verheiratet. bub

Die Feier zur Eisernen Hochzeit findet am Samstag im Seniorenzentrum der Arbeiterwohlfahrt in Ludweiler statt. Nach einem kleinen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche gleich nebenan feiert das Paar zusammen mit Freunden, Verwandten und Bekannten im Seniorenheim seinen Ehrentag.

Kennen gelernt hatten sich die beiden bereits im Jugendalter. Als der damals 19-jährige Günther Stähly nach dem Krieg mit seiner Familie nach Ludweiler zog, waren er und seine heutige Frau zunächst Nachbarn. Nach und nach lernten sie sich durch viele Gespräche am Gartenzaun näher kennen, bis sie sich verliebten. "Ich habe den Antrag gemacht", erzählt Günther Stähly, der früher als Grubenschlosser gearbeitet hat. "Leider hatten wir damals auf Grund des Krieges nur sehr wenig Geld, so dass ich nicht mal einen Strauß Blumen kaufen konnte", sagt der 87-Jährige.

Schließlich wurde am 26. Februar 1949 geheiratet. Erst standesamtlich in Ludweiler, später kirchlich in Völklingen. Die drei Kinder des Paares kommen regelmäßig zu Besuch ins Seniorenheim und gehen mit den beiden Rollstuhlfahrern spazieren. Die sieben Enkelkinder kommen zu festlichen Anlässen wie zum Beispiel Geburtstagen und Weihnachten vorbei, worüber sich die Senioren besonders freuen.