| 00:00 Uhr

Caritas hält fest am Standort Zilleich

Wehrden. Mit Mitteln aus dem Verfügungsfonds des Stadtteilforums wurde in der Wehrdener Zilleichstraße ein Mädchenraum eingerichtet. Der vom Nachwuchs selbst gestaltete Raum, erläuterte Caritas-Mitarbeiter Harald Trouvain, werde gut angenommen. tan

Viel zu tun gibt es noch in anderen Teilen des in die Jahre gekommenen städtischen Gebäudes. Der Fußboden ist löchrig, Sanitäranlagen und die Elektroleitungen müssten erneuert werden. Wegen der hohen Sanierungskosten wurde auch ein Umzug diskutiert. Doch der ist mittlerweile vom Tisch. Die zentrale Lage und der barrierefreie Zugang, betonte Trouvain, hätten für den bisherigen Standort in der Zilleichstraße gesprochen.