| 10:47 Uhr

Blaulicht
Brand in Wohnhaus forderte ein Todesopfer

Bei einem Brand in einem Wohnhaus am Montagabend in Nohen kam ein Mann ums Leben.
Bei einem Brand in einem Wohnhaus am Montagabend in Nohen kam ein Mann ums Leben. FOTO: Paul Zinken / dpa
Nohen. Ein Todesopfer hat ein Brand in einem Wohnhaus am Montagabend in Nohen im benachbarten Landkreis Birkenfeld gefordert. Von Melanie Mai

Ein Todesopfer hat ein Brand in einem Wohnhaus am Montagabend in Nohen im benachbarten Landkreis Birkenfeld gefordert. Starke Rauchentwicklung aus dem Einfamilienhaus meldeten Anwohner gegen 20 Uhr. Die Feuerwehren konnten einen Mann aus der Wohnung bergen, der aber nach vergeblichen Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort starb. Das berichtet die Polizei.



Die Idar-Obersteiner Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Angaben zur Entstehung des Feuers können derzeit noch nicht gemacht werden. Spezialisten der Polizei werden den Brandort begutachten. Im Einsatz befanden sich insgesamt 95 Einsatzkräfte aus sieben Feuerwehren, die PI Birkenfeld sowie die Kriminalpolizei.