| 21:07 Uhr

Weihnachtsmarkt
Bosener feiern ersten Advent auf dem Dorfplatz

Gute Stimmung herrschte an und vor den Ständen beim Weihnachtsmarkt in Bosen.
Gute Stimmung herrschte an und vor den Ständen beim Weihnachtsmarkt in Bosen. FOTO: Ralf Mohr
Bosen. Beim zweiten Weihnachtsmarkt in Bosen auf festem Untergrund — der Dorfplatz wurde 2016 gepflastert — tummelten sich bereits zu Beginn viele Gäste rund um den Weihnachtsbaum.

An acht Ständen konnten die Besucher nach Herzenslust schlemmen und sich von innen wärmen. Die frostigen Temperaturen trugen sicherlich dazu bei, dass vor allem Hochprozentiges und Heißes regen Absatz fand. Besonders beliebt bei den Besuchern: der Heiße Hinkel. Dabei handelte es sich um weißen Glühwein, der in seiner alkoholfreien und somit kinderverträglichen Variante als Küken-Punsch über die Theke ging.



Bei der Tanzgruppe Les Filous konnten die Besucher auf Kaffee und Kuchen zurückgreifen oder sich beim Pfeifenclub herzhaft verwöhnen lassen. Allerdings hatten die Pfeifenfreunde auch jede Menge Hoch- und Niederprozentiges im Angebot. Herzhaft ging es mit einer Lyonerpfanne auch beim Männergesangverein (MGV) 1898 Bosen zu, und bei der Katholischen Frauengemeinschaft lockten Grommbeerwaffele zu eher rustikalen Gaumenfreuden.

Neben einer Feuerzangenbowle gab es bei den Damen aber auch allerlei Handarbeiten und Selbstgemachtes zu finden. Lecker ging es auch bei der Freiwilligen Feuerwehr des Löschbezirks Bosen-Eckelhausen zu und im Zelt der CDU konnten die Kleinsten sich das Warten auf den Nikolaus mit dem Basteln eines Schneemanns aus weißen Socken und anderen Materialien vertreiben.