| 00:00 Uhr

Benefiz-Konzert am Kinderkrebstag im Uniklinikum

Homburg. Ein Benefizkonzert im Universitätsklinikum in Homburg unter dem Titel „Meine Kinder unsere Kinder“ findet am internationalen Kinderkrebstag, 15. Februar, 20 Uhr, im Hörsaal der Anatomie (Gebäude 61) statt. bea

Schirrmherr ist Saarpfalz-Landrat Clemens Lindemann. Kyung Suk Shin-Kiefer (Sopran) und Pierre Kremer (Jazz 4-tett Luxemburg) treten auf. Vera Backes, die Landesgeschäftsführerin des Verbandes der SaarLandFrauen, wird den Abend moderieren.

Kyung Suk Shin-Kiefer, geboren in Südkorea, studierte Gesang und Klavier an der Chonnam National Universität in Gwangiu, Südkorea, sowie an der Accademia del Bel Canto in Pescara, Italien. Sie nahm an mehreren Gesangmeisterkursen teil. Zusätzlich studierte sie Kirchenmusik (Hauptfächer: Gesang, Orgel, Klavier, Chorleitung) an der erzbischöflichen Kirchenmusikschule in Berlin und an der Hochschule für Kirchenmusik in Görlitz-Sachsen sowie Gesang (Superieure), Chorleitung (Superieure) und Orgel (1. Prix) am Conservatoire de Musique in Luxemburg. Sie hatte mehrere Auftritte als Solistin in Deutschland sowie in Frankreich, Luxemburg, Belgien und Italien. Ihr Repertoire besteht überwiegend aus internationalen Kunstliedern sowie Opern, Operetten, Musicals und Oratorien. Seit September 2005 ist sie als Kirchenmusikerin für das Bistum Trier beschäftigt.

Das Pierre Kremer Jazz Ensemble wurde im Jahr 2000 von begeisterten Jazzmusikern der luxemburgischen Musikszene gegründet. Das Quartett besteht aus Pierre Kremer (Trompete und Flügelhorn), Xavier Griso (Klavier), Tom Reiff (Kontrabass) und Const Kiffer (Schlagzeug).

Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für die Elterninitiative krebskranker Kinder im Saarland am UKS gebeten.