| 00:00 Uhr

Auf Augenhöhe mit den Top-Teams

 Marie-Christine Heinrich zieht ab und schmettert am Bad Emser Block vorbei. Durch den Sieg qualifizierte sich Freisen fürs Halbfinale. Foto: sem
Marie-Christine Heinrich zieht ab und schmettert am Bad Emser Block vorbei. Durch den Sieg qualifizierte sich Freisen fürs Halbfinale. Foto: sem FOTO: sem
Namborn. Die U20-Volleyballerinnen des SSC Freisen haben bei den südwestdeutschen Meisterschaften in Namborn den vierten Platz belegt. Vor 100 Zuschauern konnte der SSC auch gegen die großen Favoriten gut mithalten. sem

Mit einem Lächeln im Gesicht klatschten die U20-Volleyballerinnen des SSC Freisen am Sonntagnachmittag nach ihrer Vorrundenpartie gegen den TV Bad Ems miteinander ab. "Wir haben unser Minimalziel erreicht", freute sich Trainerin Brigitte Schumacher. Denn durch den klaren 25:9 und 25:5-Erfolg war ihre Mannschaft ins Halbfinale der südwestdeutschen Meisterschaften eingezogen.

Vor diesem Triumph hatte Freisen auch gegen den späteren Turnier-Sieger VC Wiesbaden im ersten Vorrundenspiel gut mitgehalten. Gegen den haushohen Favoriten, der ausnahmslos mit Drittliga-Spielerinnen angetreten war, gewann Freisen den ersten Satz sensationell mit 25:13. Doch dann drehte Wiesbaden auf und gewann die beiden folgenden Durchgänge mit 25:18 und 15:9.

So traf Freisen als Gruppenzweiter in der Vorschlussrunde auf den zweiten großen Siegfavoriten, den TV Biedenkopf, für den unter anderem die Vize-Europameisterin im Beachvolleyball, Sarah Schneider, ans Netz ging. Und auch gegen Biedenkopf präsentierte sich Freisen in guter Form. Beim Stande von 23:23 im ersten Satz machte erst eine umstrittene Schiedsrichter-Entscheidung den Weg für Biedenkopf frei. Ein technischer Fehler einer TVB-Akteurin wurde nicht geahndet, Biedenkopf ging mit 24:23 in Führung und gewann den Durchgang mit 25:23. Auch Satz zwei verlor Freisen knapp mit 23:25.

So zog Biedenkopf ins Finale ein - und unterlag dort Wiesbaden mit 0:2. Beide Teams qualifizierten sich für das Endturnier um die deutsche Meisterschaft. Bei Freisen war nach dem verlorenen Semi-Finale die Luft ein wenig raus, und so musste sich der SSC im Spiel um den dritten Platz dem TV Lebach mit 0:2 (21:25, 20:25) geschlagen geben.

Die männliche U20 des TV Bliesen hat bei den südwestdeutschen Meisterschaften in Mainz-Gonsenheim Platz zwei belegt. Der TVB richtet in dieser Altersklasse am 24. und 25. Mai die deutschen Meisterschaften in Saarbrücken aus. Als Gastgeber war Bliesen schon vor den südwestdeutschen Meisterschaften für die DM qualifiziert.