Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Alle haben sich lieb im Narrenschiff

Joachim Moser bei seinem Auftritt als „De Lädisch“. Foto: Becker & Bredel
Joachim Moser bei seinem Auftritt als „De Lädisch“. Foto: Becker & Bredel FOTO: Becker & Bredel
Heidstock. „Mit der MS Heidstock volle Kraft voraus!“, verkündet das Prinzenpaar, und die Passagiere lassen sich nicht lange bitten. Ausgelassen wird gelacht, geschunkelt und geklatscht. Und zwischendurch gibt es Orden und Küsschen. Von SZ-MitarbeiterThomas Annen

Kurz nach 20 Uhr wird der Anker gelichtet. "Wir werden nun auf dem Heidstock regieren, Stimmung ab sofort in jedem Haus. Wir rufen unser Motto aus: Mit der MS Heidstock volle Kraft voraus!", verkünden Prinz Steven I. und Prinzessin Sarah I. am Samstagabend. Die knapp 200 Passagiere lassen sich nicht lange bitten, zusammen mit der Straßenkleidung werfen sie ihre Alltagssorgen über Bord.

Nicht nur Matrosen heuern auf dem närrischen Traumschiff der Aktionsgemeinschaft (AGH) Heidstock an. Auch Mexikaner, mutige Ritter und schnurrende Kätzchen gehen mit auf Tour. Sogar einige Piraten schmuggeln sich an Deck. Doch Säbelrasseln ist nicht angesagt. Alle haben sich lieb, jede Menge Küsschen und Orden werden verteilt.

Einige Wortgefechte gibt es dann aber doch. In der Bütt nehmen sich Thomas Fuchs und Selina Buchheit ordentlich aufs Korn. Und auch das Publikum bekommt sein Fett weg. So wird ein Faasebooz mit Bio-Piercing gesichtet. Was das ist? Ganz einfach: Ringe unter den Augen!

Andere Körperteile werden ebenfalls analysiert. Joachim Moser hat den Labello seiner Liebsten benutzt. Und deshalb mächtig Ärger bekommen. Er versteht die ganze Aufregung nicht. Der Pflegestift ist nun mal das einzige, was bei seinen Hämorrhoiden hilft.

Den begeisterten Zuschauern juckt es in den Fingern, immer wieder wird kräftig applaudiert. Auch die Tanzmariechen und Garden, die schwungvoll über die Bühne fegen, erhalten viel Beifall. "Ihr seid der Meinung: Das war...", ruft Elferratspräsident Thorsten Hayo. "...Spitze!", ergänzen die gut gelaunten Besucher. Ausgelassen wird gelacht, geschunkelt und geklatscht. "Alleh hopp! Alleh hopp! Alleh hopp!", donnert es durch die brodelnde Mehrzweckhalle.

Erst mal losgelassen, sind die Heidstocker Narren nicht mehr zu bremsen. In voller Fahrt nimmt das Traumschiff jetzt Kurs auf den Sessionshöhepunkt: Am Faasendsamstag steht der große Umzug der AGH auf dem Programm.

Zum Thema:

Auf einen Blick Weitere Mitwirkende: AGH-Kinderprinzenpaar Felix I. und Kathrin II., die Tanzmariechen Aylin Meisner, Selina Buchheit und Samira Lagally, Aktivengarde des Noswendeler Karnevalsvereins, Aktivengarde der Picarda Fräsch, Juniorengarde der Großen Völklinger Karnevalsgesellschaft Die Kreisler, die Stimmungsmechaniker der Picarda Fräsch, das Chaotenballett der Mir sin do Burbach, Christoph Lesch, Christian Heidrich, Ewald Blum, Nico Heib. tan