| 20:24 Uhr

Nohfelden
24 staatlich anerkannte Ergotherapeuten ausgebildet

24 staatlich anerkannte Ergotherapeuten erreichten am Bildungszentrum der Elisabeth-Stiftung des DRK ihren Abschluss.
24 staatlich anerkannte Ergotherapeuten erreichten am Bildungszentrum der Elisabeth-Stiftung des DRK ihren Abschluss. FOTO: Christine Tholey-Martens
Birkenfeld. An der Bildungsstätte für Sozialwesen der Elisabeth-Stiftung des DRK in Birkenfeld haben 24 Schüler ihre Ausbildung zu staatlich anerkannten Ergotherapeuten erfolgreich abgeschlossen. Von red

Bei der Abschlussfeier überreichte Schulleiterin Christine Tholey-Martens die Urkunden und Prüfungszeugnisse an: Kristina Assmann (Schweich), Sarah Bayegi (Kirschweiler), Andrea Ciechowski (Idar-Oberstein), René Cornelius, (Neuwied-Gladbach), Nina Czeloth (Abentheuer), Saskia Grünen (Schweich), Natalie Haas (Heusweiler), Kristina Hahn (Reichenbach), Isabella Hanß (Mörschied), Ann-Katrin Hoffmann (Mörsdorf), Mirijam Kreusel (St. Wendel), Moritz Lang (Oberbrombach), Marina Leinen (Trier), Marvin Müller (Baumholder), Philipp Müller (Reinsfeld), Janine Otte (Abentheuer), Thomas Rattunde (Mörschied), Jasmin Rieth (Oberhosenbach), Alisha Rimlinger (Nonnweiler), Annika Rößler (Mertesdorf), Estella Schmidt (Saarbrücken), Eric Schumann (Wittlich), Franziska Thiem (Wirschweiler) und Denise Weinand (Perl). Die Jahrgangsbesten Mirijam Kreusel und Philipp Müller erhielten je ein Buchgeschenk.


Interessenten für den Kurs 2019/22 können sich bewerben: Elisabeth-Stiftung des DRK, Bildungsstätte für Sozialwesen, Tel. (0 67 82) 18 15 75.