Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

17-Jähriger baut Unfall ohne Führerschein

Saarbrücken. Achtung, hier blitzt heute die Polizei Die Polizei hat für den heutigen Montag folgende Geschwindigkeitskontrollen angekündigt: auf der B 269 zwischen Saarlouis und Lebach, auf der B 423 zwischen Homburg und Blieskastel, auf der A 6 zwischen der Landesgrenze zu Frankreich und dem Autobahnkreuz Neunkirchen sowie auf der A 620 zwischen dem Autobahndreieck Saarbrücken und dem Autobahndreieck Saarlouis. Saar-Autobahnen werden repariert Auf der Autobahn A 6 in Richtung Saarbrücken behebt der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) zurzeit Schäden an der Bischmisheimer Talbrücke zwischen den Anschlussstellen St. red

Ingbert-West und Güdingen. Laut LfS ist voraussichtlich bis 28. Februar nur ein Fahrstreifen verfügbar. Auf der A 8 sind bis Ende Juni zwischen Schwalbach/Schwarzenholz und Heusweiler in Richtung Pirmasens beide Fahrspuren in der Breite eingeschränkt. Ebenfalls auf der A 8 ist in Richtung Pirmasens zwischen Neunkirchen/Spiesen und Neunkirchen-Oberstadt ein Fahrstreifen bis 21. Februar gesperrt. Auf der A 620 wird zwischen Klarenthal und Gersweiler in Richtung Mannheim am 22. Februar ein Fahrstreifen gesperrt.

Dramatische Rettung bei Wohnhausbrand

Durch ein Feuer in der Küche eines Wohnhauses in Oberthal-Gronig sind am Samstag vier Menschen verletzt worden. Wie die Polizei bestätigte, kamen ein Mann (42), seine Frau (32) und beide Töchter (18 Monate sowie vier Jahre) mit teils schwerer Rauchvergiftung in die Klinik. Die Eltern hatten die Kinder laut Feuerwehr "in einer dramatischen Rettungsaktion" aus dem Gebäude geholt. Ein Feuerwehrmann trug leichte Blessuren davon. Die Brandursache ist unklar.

17-Jähriger baut Unfall ohne Führerschein

Neunkirchen. Schwer verletzt hat ein 17-jähriger Neunkircher einen Unfall am Sonntagmorgen auf der B 41 bei Neunkirchen überlebt. Ohne Führerschein, dafür aber mit Alkohol im Blut, war der Jugendliche allein auf der Bundesstraße unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam. Der Wagen kollidierte mit einem Baum. Die Rettungskräfte befreiten den Fahrer mit großem Aufwand aus dem Fahrzeug und brachten ihn anschließend in eine Klinik.