| 19:14 Uhr

104 Teilnehmer erlebten eine Woche voller Spiel und Spaß

Klettern und andere sportliche Tätigkeiten standen auf dem Freizeitprogramm. Foto: Lars Konrath
Klettern und andere sportliche Tätigkeiten standen auf dem Freizeitprogramm. Foto: Lars Konrath FOTO: Lars Konrath
Eisen. Eine Ferienfreizeit veranstalteten der Verein Was Geht ?!, die idee.on gGmbH und die Gemeinde Nohfelden mit Unterstützung des lokalen Bündnis für Familien zum 15. Mal auf dem Alten Sportplatz in Eisen . 104 Kinder und Jugendliche sowie 23 ehrenamtliche Betreuer, davon fünf neue Betreuer, erlebten eine spannende und abwechslungsreiche Ferienwoche. red

Eine Ferienfreizeit veranstalteten der Verein Was Geht ?!, die idee.on gGmbH und die Gemeinde Nohfelden mit Unterstützung des lokalen Bündnis für Familien zum 15. Mal auf dem Alten Sportplatz in Eisen . 104 Kinder und Jugendliche sowie 23 ehrenamtliche Betreuer, davon fünf neue Betreuer, erlebten eine spannende und abwechslungsreiche Ferienwoche.


Sportlich und kreativ

Eine Kinonacht und eine Kinderdisco standen auf dem Programm. Ein Schwimmbadbesuch nach Hermeskeil und Tholey sowie ein Kreativworkshop, bei dem die Kinder Leinwände bemalen konnten, fanden ebenfalls statt. Eigene Baumwolltaschen gestalten sowie eine Wanderung zum DGH nach Eisen , wo die Feuerwehr der Gemeinde Nohfelden zehn verschiedene Spielestationen vorbereitet hatten, zählten ebenso zum Programm. Neben dem abendlichen Fußballspiel "Betreuer gegen Kinder" blieb den Kids zudem genug Freizeit, um sich mit Brettspielen, Loombändern, Perlen, dem Kicker oder anderen Dingen zu beschäftigen.



Auch die Jugendgruppe kam während der Woche Ferienfreizeit voll auf ihre Kosten. Neben den Schwimmbadtagen gab es eine Wanderung zum Bostalsee, einen Ausflug zum Kanufahren sowie viele lustige Abende am Lagerfeuer. Aufgrund der Wettersituation musste die geplante Dorfrallye und Nachtwanderung ausfallen.