| 12:54 Uhr

Blaulicht
Unbekannte stehlen Partyzelt in Gehweiler

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. Ein Kunde hat in einer Bank in Heimenkirch (Kreis Lindau) einen mutmaßlichen Serienräuber kurz nach einem Überfall überwältigt. (zu dpa:"Bankkunde überwältigt mutmaßlichen Serienräuber" vom 06.09.2017) Foto: Friso Gentsch/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Blaulicht leuchtet am 27.07.2015 in Osnabrück (Niedersachsen) auf dem Dach eines Polizeiwagens. Ein Kunde hat in einer Bank in Heimenkirch (Kreis Lindau) einen mutmaßlichen Serienräuber kurz nach einem Überfall überwältigt. (zu dpa:"Bankkunde überwältigt mutmaßlichen Serienräuber" vom 06.09.2017) Foto: Friso Gentsch/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ FOTO: dpa / Friso Gentsch
Gehweiler. Unbekannte Täter haben in der Nacht zu Donnerstag im Bereich des Ortsausganges in Gehweiler ein gegenüber dem Friedhof aufgebautes Party-Zelt entwendet. Es stand dort in Vorbereitung einer Familienfeier und war bereits teilweise möbliert. Von red

Das berichtet die Polizei. Nach Angaben des Bestohlenen handelt es sich um ein zehn auf fünf Meter großes ehemaliges Zelt des Deutschen Roten Kreuzes, leicht erkennbar an der beigefarbenen Plane und einem roten Kreuz an der Stirnseite. Zur Tatausführung wurde sehr wahrscheinlich ein Fahrzeug benutzt, da alleine die Plane zwischen 60 und 70 Kilogramm wiegt.


Hinweise an die Polizei in St. Wendel, Telefon (0 68 51) 89 80.