| 20:17 Uhr

Wallfahrt
Mehr als 70 Pilger auf dem Weg nach St. Wendel

Roschberg. ahlreiche Roschberger haben an der traditionellen Sebastian-Wallfahrt nach St. Wendel teilgenommen. Die Pilger machten sich mit Pater Ignasius um 7  Uhr in der Früh auf den Weg. Zum gemeinsamen Gottesdienst in der Aula des Missionshauses trafen sie auf diejenigen, die nicht so gut zu Fuß sind, und deshalb mit dem Auto anreisten. Von Oswin Sesterheim

Traditionsgemäß wurde der Gottesdienst vom Männergesangverein Liederkranz unter der Leitung von Konrad Ludwig musikalisch begleitet. Beim anschließenden gemeinsamen Frühstück im Wendalinussaal des Missionshauses begrüßte Roschbergs Ortsvorsteher Norbert Jung mehr als 70 Pilger. „Ich freue mich, dass auch nach so vielen Jahren die Sebastian-Wallfahrt in Roschberg ein fester Bestandteil im Ort ist.“ Diese Wallfahrt geht auf das Jahr 1870 zurück und findet demnach im nächsten Jahr zum 150. Mal statt.