| 20:32 Uhr

AH-Fußball
Pfälzer entführen Siegerpokal aus der Liebenburghalle

Namborn. Die Hallenfüchse der SG Hoppstädten-Weiersbach haben das vom SV Fursch­weiler und TuS Hirstein gemeinsam ausgerichtete AH-Turnier um den Kreispokal gewonnen. In einem temporeichen Finale setzten sich die Rheinland-Pfälzer in der Liebenburghalle mit 2:0 gegen die SG Dreiberg durch und strichen somit die Siegprämie von 250 Euro ein. Im Halbfinale hatte Hoppstädten-Weiersbach zuvor auch den SV Baltersweiler bezwungen. Im zweiten Spiel der Vorschluss-Runde setzten sich die Kicker der SG Dreiberg mit 3:1 gegen die SG Linxweiler durch.

Das „kleine“ Finale war dann eine eindeutige Angelegenheit für Baltersweiler, das mit 4:0 gegen Linxweiler gewann und somit die 150 Euro für den dritten Platz kassierte. An dem AH-Turnier nahmen zwölf Mannschaften teil. Es wurde im Rahmen des Aktiven-Turniers ausgetragen, bei dem sich der TuS Nohfelden den Siegerpokal schnappte (wir berichteten).