| 20:17 Uhr

Musikverein Namborn aufgelöst.
Namborner Musikverein aufgelöst mangels Interesses

Namborn. Dirigent und Vereinsvorsitzender versuchten nach eigenen Bekunden alles, um den Verein zu erhalten. Damit verliert der Ortsteil einen Traditions-Verein. Von Oswin Sesterheim

Der Musikverein Namborn wurde 1920 gegründet, hatte in seiner besten Zeit 49 Musiker auf der Bühne und wurde für seine Jugendarbeit in weiten Musikkreisen beneidet. Diese Zeiten sind längst vorbei. Jetzt wurde der Musikverein Namborn aufgelöst, nachdem seine Instrumente schon seit einigen Jahren verstummt sind.


„Das Amtsgericht St. Wendel hat mich Ende Mai zum kommissarischen Vereinsvorsitzenden bestellt, mit dem Ziel, den Verein aufzulösen“, berichtete Stefan Hoffmann in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung. Die fünf von sechs anwesenden Mitglieder stimmten dem zu. „Wir haben mit unserem letzten Dirigenten Werner George und dem Vorsitzenden Hubert Massing alles versucht, den Verein zu erhalten. Alles umsonst. Es ist schade, dass sich im größten Ortsteil der Gemeinde Namborn um die 1900 Einwohner keiner mehr für die Blasmusik interessiert“, bedauerte Hoffmann. Er blickte wehmütig beispielsweise auf die vielen Musikfeste, Osterkonzerte, Jugendkonzerte, Karnevalsveranstaltungen zurück, die der Verein durchführte. Auch das Fronleichnamsfest, den Volkstrauertag, die Martinsfeier, die Kommunionkinder seien vom Musikverein Namborn musikalisch begleitet worden.

Nachdem von Jörg Mörsdorf erstatteten und geprüften Kassenbericht sind 650 Euro in der Vereinskasse verblieben. Dieses Geld und das noch vorhandene Inventar gehen laut Vereinssatzung an die Ortsgemeinschaft Namborn. Einstimmig wurde dem Namborner Ortsvorsteher Hugo Frei empfohlen, dieses Geld der Namborner Jugendfeuerwehr als Spende zu übergeben.