| 20:30 Uhr

Gemeinderat
Namborn investiert in Abwasserwerk

Namborn. () 597 000 Euro, so viel möchte die Gemeinde Namborn im kommenden Jahr in das eigenbetriebene Abwasserwerk investieren. Das haben die Mitglieder des Namborner Gemeinderates auf der letzten Sitzung des Jahres beschlossen. Von Thorsten Grim

Zuvor hatte Bürgermeister Theo Staub (SPD) aufgelistet, welche Maßnahmen damit bewältigt werden sollen: 30 000 Euro fließen demnach in die Erstellung eines Abwasserkatasters, für weitere 30 000 sollen Hausanschlüsse verlegt werden. Kanalerneuerungen in Namborn und Baltersweiler schlagen jeweils mit 80 000 Euro zubuche. Um das Neubaugebiet Hinterste Rötelkaul abwassertechnisch zu erschließen, genehmigt der Ratsbeschluss 40 000 Euro, 57 000 für die Fremdwasserentflechtung Asweilerweg. Größter Posten ist die Darlehnstilgung, für die kommendes Jahr 280 000 Euro veranschlagt sind.