| 00:00 Uhr

Männergesangverein blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Roschberg. Die Hauptversammlung des Männergesangvereins Liederkranz Roschberg stand an. 25 Mitglieder lauschten den Berichten über das vergangene Geschäftsjahr und signalisierten Zustimmung. Demnach war der Chor unter Leitung von Konrad Ludwig im vergangenen Jahr hr engagiert und ein Aktivposten bei Festen innerhalb und außerhalb des Ortes. Sängerfest als Werbung se

Die Hauptversammlung des Männergesangvereins Liederkranz Roschberg stand an. 25 Mitglieder lauschten den Berichten über das vergangene Geschäftsjahr und signalisierten Zustimmung. Demnach war der Chor unter Leitung von Konrad Ludwig im vergangenen Jahr sehr engagiert und ein Aktivposten bei Festen innerhalb und außerhalb des Ortes.

Sängerfest als Werbung


Herausgestellt wurden das gut besuchte Sängerfest mit befreundeten Vereinen aus der Region als gute Werbung für den Chorgesang und die gesanglich Gestaltung des Gottesdienstes auf dem Missionshaus St. Wendel als Höhepunkt der Sebastian-Wallfahrt. Außerdem erwähnt wurden der Familientag, die Wanderung, die Weihnachtsfeier und die Teilnahme am örtlichen Nikolausmarkt.

Auch in diesem Jahr werden die Sänger des 1920 gegründeten Vereins häufig unterwegs sein. Folgende Termine stehen bereits fest: der Familientag am 15. August, der Nikolausmarkt am 4. Dezember und die Weihnachtsfeier am 12. Dezember statt.

Zum Thema:

Auf einen BlickDer Vorstand des Männergesangvereins Liederkranz Roschberg Vorsitzender ist Bernhard Finkler, Stellvertreter Franz Panzner, Kassierer Harald Finkler, Schriftführerin Ursula Finkler, Notenwart Heribert Haab. Günther Treitz und Rüdiger Cavelius sind die Beisitzer. se