| 00:00 Uhr

Herabgestürzte Baumkrone kappte Stromleitung in Furschweiler

Namborn. Leser aus der Gemeinde Namborn wandten sich an die Redaktion, weil sie am Freitagabend plötzlich im Dunkeln saßen. Schuld daran waren Sturmböen, die am Nachmittag über die Region gefegt waren. Die hatten nämlich den Bäumen zu schaffen gemacht.In der Nähe der Furschweiler Mehrzweckhalle führt eine Stromleitung am Waldrand vorbei und teilweise durch den Wald. evy

"Eine Baumkrone ist abgebrochen und auf die Leitung gefallen", informierte Energis-Netzwerkmeister Peter Bechtel, der für die Region zuständig ist, auf Nachfrage der SZ.

Die herabstürzenden Äste lösten einen Kurzschluss aus. Deshalb war der Strom ab 20.05 Uhr in Furschweiler, Gehweiler, Teilen von Roschberg und Leitersweiler weg.

Nach Auskunft von Bechtel waren die Ortschaften eine Stunde später wieder versorgt. Nur vereinzelt, zum Beispiel bei einem Hof bei Gehweiler dauerte es länger. Gegen 22.49 Uhr war der Strom wieder komplett da.